Advent

Advent – schon auch mal die Zeit, um ein wenig mit den Kindern und Enkelkindern zu basteln, aber vielleicht auch, um für sich selbst etwas Schönes herzustellen…

Im Advent habe ich meine Strickzeit. Ja, ich stricke. Da entstehen Mützen, Schals und Socken. Manchmal auch Stulpen oder Legwarmers. Aber zumeist sind es Socken.
Sie haben es ja sicherlich schon irgendwann auf einer meiner Seiten gelesen, dass ich auch Wolle mit Naturfarben färbe. Bevorzugt geschieht das natürlich im Sommer. Und so habe ich mir heuer eine neue Stricktechnik angeeignet, die für mich sehr faszinierend ist und die mir auch erlaubt, meine vielen unterschiedlich gefärbten Garne gut zu verwenden.

14595559_10209415112406475_5511245948549218758_nIch stricke mit „verkürzten“ Reihen. Wie das dann im Strickstück aussieht, sehen Sie hier:

 

Das fertige Strickstück – es wird eine Art Poncho – wird vermutlich in den Weihnachtsferien fertig gestellt werden.

Lassen wir uns überraschen.

Wie das mit dem Stricken mit verkürzten Reihen geht, finden Sie in einigen Anleitungsheften. Es ist wirklich nicht schwer und macht unglaublichen Spaß!

Die von mir verstrickte Wolle: Merino.
Die verwendeten Farben: Krapp, Bluthasel, Sandelholz, Echinacea, rote Zwiebelschale, Granatapfelschale, Dost, Mutterkraut, Storchenschnabel u.a.m.

Im kommenden Sommer wird es wieder einen Kurs zum Thema Färben mit Pflanzen geben. Der Termin steht auch schon fest: 15./16. Juli 2017. Wo? Natürlich in Buchbach!
Vielleicht haben Sie ja auch Lust, diese Färbetechnik zu erlernen – es ist gar nicht schwer! Und mit dem Material, das Sie nach einem Kurs mit heim nehmen können, geht sich zumindest ein wunderschönes Dreiecktuch oder ein Westerl aus – vielleicht ja auch mit verkürzten Reihen? (Ich zeige Ihnen dann natürlich auch gerne, wie das funktioniert!)

 

 

Stulpen aus pflanzengefärber Wolle

Die neuesten Stulpen aus pflanzengefärbter Wolle aus der Werkstatt von Ariane möchte ich Ihnen hier nicht vorenthalten. Diese Stulpen können auch käuflich erworben werden. Der jeweilige Verkaufspreis kommt (nach Abzug der Materialkosten) einem karitativen Projekt zugute. Sollten Sie ein Paar erwerben wollen, bitte ich um Kontaktaufnahme über das Kontaktformular. Danke!

Wolle zweifädig: gefärbt mit Krapp und Hühnerhirse

Wolle zweifädig: gefärbt mit Krapp und Hühnerhirse

Wolle mit Schilfblüte gefärbt

Wolle mit Schilfblüte gefärbt

Wolle mit Krapp gefärbt

Wolle mit Krapp gefärbt

Advent

Der Advent hat uns wieder – die häuslichen Tätigkeiten haben irgendwie Vorrang… sei es das Adventkranzbinden, sei es das Sockenstricken oder das Verarbeiten der kürzlich mit Pflanzenfarben gefärbten Wolle…

SockenDiese Socken entstanden aus mit Blutbuche gefärbter Merinowolle, gestrickt von unserer Freundin Ariane… (mit Nadelspiel 2 1/2!)

Aus einer mit Schafgarbe (gelb) und Krapp (rot) gefärbter Merino/Alpaka-Wolle entstand dieser Schal – sehr schnell gestrickt mit 6er Nadeln…

SchalUnd hier noch ein Nachtrag zu den letzten Filzaktivitäten:

Grünes Cape (kann gerne auch erworben werden, kontaktieren Sie mich bitte unter ingrid@arte-cuore.at):

grünes CapeDer Schnitt des Capes ist ident demjenigen des roten Capes…

Und hier noch zwei meiner „Nierenwärmer“ (in türkis und blau):

Hüftwärmer 1Hüftwärmer 2